Veranstaltungen SwissBoardForum


Jahresprogramm 2020



Global Guide to D & O

VR-Haftung im internationalen Vergleich
Internationale Organhaftung


Referent Pawel Paluch, Deputy Head of Underwriting Financial Lines Zurich Insurance Company Ltd

Geschäftsbeziehungen werden immer globaler, und damit auch Verantwortlichkeits- und Organhaftungsfragen. Wer allenfalls was, wieviel, von wem und weshalb fordern kann, beurteilt sich allerdings nach den nationalen Rechtsordnungen.

Gemeinsam ist jeder Rechtsordnung, dass Organe für die Verletzung ihrer Pflichten haftpflichtig werden
können. Wer Organ ist, welches die einzelnen Pflichten sind oder wer Ansprüche gegenüber wem geltend machen kann und wie Haftungsrisiken versichert werden können, muss im Einzelfall betrachtet werden. Dabei tut auch der Schweizer Verwaltungsrat mit internationalen Geschäftskontakten gut daran, die jeweillige Rechtslage zu kennen.

Pawel Paluch, Deputy Head of Underwriting Financial Lines Zurich Insurance Company Ltd, zeigt anhand des Global Guide to D&O Issues Around The World auf, wie unterschiedlich sich Verantwortlichkeits- und Organhaftungsfragen in den verschiedenen Ländern beurteilen und welches die Gemeinsamkeiten sind. Er zeigt auf, welche Möglichkeiten für eine D&O-Versicherung bestehen und wo sie Sinn macht und wo nicht.

Kosten
Für sivg-Mitglieder kostenlos, Nicht-Mitglieder bezahlen CHF 150.00.

Die definitive Bestätigung Ihrer Anmeldung erhalten Sie per E-Mail. Nur Abmeldungen bis 48 Std. vor Kursbeginn werden zurückerstattet.

Datum
24.11.2014, ab 17.30 Uhr Eintreffen der Teilnehmer

Ort
Au Premier, Zürich



TEILNEHMERLISTE


 


ZURÜCK