Member Login

  • Wir unterstützen.

  • Wir informieren.

  • Wir sind für Sie da.




SwissBoardForum


Nationalrat lehnt Frauenquote für VR ab

Der Nationalrat hat zwei parlamentarische Initiativen von Nationalrätin Susanne Leutenegger Oberholzer (SP), die für Verwaltungsräte von börsenkotierten und bundesnahen Unternehmen eine Frauenquote von mindestens 40 Prozent einführen wollten, abgelehnt.

Die sozialdemokratische Nationalrätin Susanne Leutenegger Oberholzer reichte im Herbst 2012 zwei parlamentarische Initiativen ein, die für Verwaltungsräte von börsenkotierten (Geschäftsnummer 12.469) und von bundesnahen (Geschäftsnummer 12.468) Unternehmen eine Frauenquote von mindestens 40 Prozent einführen wollten.

Der Nationalrat lehnt eine Frauenquote ab und hat beiden Initiative keine Folge gegeben.


ZURÜCK